Lebe, genieße und traue dich..... auch bei Vitiligo!

Zusammensetzung des Vorstands

                                     Paul Monteiro, Stuhl
paul@vitiligo.nl
Paul (1947) lebt in Oosterhout (NB) und ist ein (ehemaliger) Unternehmer im Bereich Gesundheitsdienstleistungen. Seit 2009 setzt er sein Wissen und seine Erfahrung für Vitiligo.nl ein. Er praktiziert auch abstrakte Malerei und betreibt zusammen mit seiner Frau drei Heime für HIV/AIDS-infizierte Kinder, oft Waisen, in Suriname. Paul:
„Ich fordere Fachleute auf, ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und ihre Erfahrung auch einzusetzen, um Patientenorganisationen bei der Professionalisierung zu unterstützen. Gehen Sie nicht nur den gepflasterten Weg, sondern verschieben Sie die Grenzen: Diese Inspiration gibt Raum für alle Kreativität. Und sehr zufriedenstellend. Zumindest ich!“

Ed Halmans, Schatzmeister
ed@vitiligo.nl
Ed (1952) lebt in Roermond und arbeitet bis Mitte 2018 als Business Controller in einer Papierfabrik von Smurfit Kappa. Jetzt ist er im Ruhestand. Seit 2000 ist er Vorstandsmitglied und kümmert sich um die Fördermittelbeantragung und die Buchhaltung. Außerdem pflegt er den Kontakt zu den Ehrenamtlichen, die sich um die Mitgliederverwaltung kümmern.


Chloe van Geffen, Gesamtvorstandsmitglied
chloe@vitiligo.nl
Chloé (1992) lebt in 's-Hertogenbosch und ist seit Juni/Juli 2023 als Gesamtvorstandsmitglied Teil des Vorstands von Vitiligo.nl.
Im täglichen Leben arbeite ich als Anwalt für Arbeitsrecht in den Bereichen Regierung, Bildung und Gesundheitswesen. Zusätzlich zu meiner täglichen Arbeit möchte ich mich ehrenamtlich engagieren. Da ich seit 2014 an Vitiligo leide und seit mehreren Jahren Mitglied von Vitiligo.nl bin, war es nur ein kleiner Schritt, einen Sitz im Vorstand zu ergattern.

 

Leo Pekaar, Vorstandsmitglied ICT
leo@vitiligo.nl
Leo Pekaar (1951), pensionierter Wasserbauingenieur, lebt in Yerseke. Als IKT-Vorstandsmitglied unterstützt er die anderen Vorstandsmitglieder bei der organisatorischen Seite der IKT im Verein und betreut die verschiedenen sozialen Medien. Aufgrund seiner umfangreichen Berufserfahrung, auch in der technischen Automatisierung, ist er vielseitig einsetzbar und hält es für wichtig, Vitiligo-Patienten in den Regionen mit Vitiligo.nl einzubeziehen.



Marc van Ravenhorst, Freiwilligenkoordinator
marc@vitiligo.nl
Marc van Ravenhorst (1985)
Ich lebe mit meiner Frau und drei Kindern in Barneveld. Ich arbeite bei Toyota Material Handling, wo ich als Manager in einer Abteilung tätig bin, die Dienstleistungen entwickelt und verkauft. Ich bin ehrenamtlicher Koordinator im Vorstand von Vitiligo.nl. Dies ist eine wichtige Aufgabe, da kein Verein ohne Freiwillige funktionieren kann. Und genau wie bei der Arbeit muss ich in dieser Position Menschen coachen. Als ich 3 Jahre alt war, wurde bei mir Vitiligo diagnostiziert und ich bin seit 1996 Mitglied des Vereins. In den darauffolgenden Jahren war ich kaum noch involviert, aber nach meinem Burnout im Jahr 2017 begann ich, die Rolle von Vitiligo in meinem Leben besser zu verstehen. Dadurch entstand die Notwendigkeit, sich stärker mit Vitiligo.nl zu befassen. Als ich las, dass Bedarf an Vorstandsmitgliedern bestehe, war das für mich Anlass, mit dem Vorsitzenden zu sprechen. Ich hoffe, dass ich einen guten Beitrag zur Erreichung der Ziele des Vereins leisten kann.

 

Alwin Reijnhoudt, Gesamtvorstandsmitglied
alwin@vitiligo.nl
Alwin (1983) lebt in der Nähe von Rotterdam und ist seit Januar 2020 Vorstandsmitglied des Vereins.

„Im täglichen Leben bin ich Vater von drei Kindern und außerdem Account Manager in der Lebensmittelindustrie. Ich leide seit meiner Jugend an Vitiligo, die sich in den letzten Jahren immer weiter ausgebreitet hat. Da ich schon seit Jahren Mitglied bin, kenne ich den Verein aus Patientensicht. Da meine Kinder jetzt älter sind, kann ich meine Zeit anders verbringen und möchte dies für Vitiligo.nl nutzen. Gemeinsam mit den anderen engagierten Vorstandsmitgliedern mit Wissen und Erfahrung versuche ich, dem Verein mit meinem Input zu helfen.“

 Marianne van Ooijen Sekretär
marianne@vitiligo.nl 

 Marianne (1956) lebt in Roermond und arbeitet bis zum 1. Juli 2023 als offizielle Sekretärin für Betriebsräte im Gesundheitswesen und im Kommunalsektor.

Sie selbst hat keine Vitiligo, aber ihr Mann und ihr (inzwischen verstorbener) Vater haben Vitiligo.
Daher besteht großes Interesse an möglichen Abhilfemaßnahmen, insbesondere im Hinblick auf die beiden inzwischen erwachsenen Söhne, die (noch) nicht an Vitiligo leiden.
Da mein Ruhestand in Sicht war und ich bereits auf der Suche nach einer interessanten Alternativbeschäftigung war, kam die Stelle als Sekretärin der Vitiligo-Vereinigung gerade rechtzeitig auf mich zu.
Als Schriftführer unterstütze ich den Vorstand im weitesten Sinne des Wortes.


 Kommunikation


Unbesetzt



de_DE