Lebe, genieße und traue dich..... auch bei Vitiligo!

Vitiligo und Tarnung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Vitiligo zu tarnen oder zu verschleiern. Menschen mit von Natur aus heller Haut sollten sich besser von der Sonne fernhalten. So verhindern sie, dass ihre pigmentierte Haut im Sommer nachdunkelt und der Kontrast zu den Vitiligo-Flecken minimal bleibt. Darüber hinaus können Vitiligo-Patienten Make-up zur Tarnung verwenden.

Tarnmittel

Wenn Sie zum ersten Mal Camouflage-Make-up verwenden, ist es ratsam, sich Rat und Tipps von einer zertifizierten Hauttherapeutin oder Kosmetikerin einzuholen. Sie können Sie beraten, welches Produkt und welche Farbkombination für Ihre Haut geeignet sind. Sie können Ihnen auch beibringen, wie Sie das Produkt anwenden. Sie finden: auf der Website des niederländischen Hauttherapeutenverbandes Hauttherapeuten in Ihrer Nähe oder eine medizinische Kosmetikerin in Ihrer Nähe.

Tarnmittel schützen nicht vor der Sonne. Daher ist es ratsam, zunächst eine Tagescreme zu verwenden, die diesen Schutz bietet. Sobald die Tagescreme in die Haut eingezogen ist, können Sie das Tarnmittel darüber auftragen.

Das ideale Tarnmittel

  • Schließen Sie die Haut nicht.
  • Sieht nicht aus wie eine Maske.
  • Haftet als transparente Schicht gut auf der Haut.
  • Ist nicht waschbar.
  • Erhältlich in vielen Farbkombinationen.
  • Reizt nicht.
  • Kann mit einem Sonnenschutzfilter ausgestattet werden.

 Selbstbräunungscremes

Es gibt verschiedene Selbstbräunungscremes. Diese Cremes verleihen Ihrer Haut künstlich eine Bräune. Eine genaue Anwendung ist notwendig, um eine Verdunkelung der Ränder der pigmentierten Haut zu verhindern. Der Vorteil von Selbstbräunungscremes gegenüber Camouflage-Make-up besteht darin, dass sie nicht auswaschbar sind und länger halten. Der Nachteil ist, dass diese Cremes nur in einer Farbe erhältlich sind und man somit nicht so nah an die eigene Hautfarbe herankommt wie beim Make-up. Darüber hinaus wirken sie bei einer Hautfarbe anders als bei einer anderen. Sie müssen also mehrere Cremes ausprobieren, bevor Sie Ihre richtige Farbe finden.

Selbstbräunungscremes schützen nicht vor der Sonne. Sie müssen auch Sonnenschutzmittel verwenden. Selbstbräunungscremes erzielen bei hellen Hauttypen die besten Ergebnisse.

Rückerstattung für die verschiedenen Produkte?

Aus medizinisch begründeten Gründen, beispielsweise bei Vitiligo, werden Tarnprodukte in der Regel erstattet. Dies gilt nicht für Selbstbräunungsprodukte, die der Patient selbst bezahlen muss.

Was sind die Gebote und Verbote der Tarnung?

„Allgemeine Tarnhinweise gibt es nicht, denn jede Haut ist anders. Denken Sie nur: grobe oder feine Poren. Fettige, trockene oder normale Haut. Heller oder dunkler Teint. Schwere oder mäßige Empfindlichkeit gegenüber der Sonne. Auch der Ort der Vitiligo spielt eine Rolle. Was möchte der Patient mit der Tarnung erreichen?

Wo kann ich mehr über Tarnung und Make-up lesen?

Weitere Informationen zu Ihrer Haut und Tarnung finden Sie auch auf diesen Webseiten:
www.nationaalhuidcentrum.nl
https://www.medisch-schoonheidsspecialist.nl/

de_DE